Finden Sie C-Met-Inhibitoren, ARQ 197 Inhibitor, Tivantinib-Hemmer auf Industry Directory, zuverlässige Hersteller / Lieferant / Fabrik aus China

Anfrage-Korb (0)
Home > Produkt-Liste > Protein-Tyrosin-Kinase > c-Met-Inhibitor > Golvatinib (E7050) 928037-13-2

Golvatinib (E7050) 928037-13-2

Produktbeschreibung


Molekülmasse:
633.69 Golvatinib (E7050) ist ein Dual c-Met und VEGFR-2-Hemmer mit IC50 14 nM und 16 nM, nicht hemmen, bFGF stimuliert HUVEC Wachstum (bis 1000 nM). Phase 1/2.

Biologische Aktivität

In-vitro-Studien zeigen, dass die E7050 stark Phosphorylierung der beiden c-Met und VEGFR-2 hemmt. E7050 unterdrückt auch stark das Wachstum der c-met verstärkten Tumorzellen und Endothelzellen mit HGF oder VEGF angeregt. E7050 umgeht Widerstand aller umschaltbar, irreversibel, und Mutant-selektive EGFR-TKIs induziert durch exogene bzw. endogene HGF in EGFR-mutierten Lunge-Krebszelllinien durch Blockierung der in-vitro-Met/Gab1/PI3K/Akt-Signalweg. E7050 verhindert die Entstehung von Gefitinib-resistente HCC827 Zellen induziert durch kontinuierliche Exposition gegenüber HGF.

In-Vivo-Untersuchungen mit E7050 zeigt Hemmung der Phosphorylierung von c-Met und VEGFR-2 in Tumoren und starke Hemmung von Tumorwachstum und Tumorangiogenese in Xenograft-Modelle. Behandlung von einigen Tumor Zeilen mit c trafen Verstärkungen mit hohen Dosen von E7050 induziert (50 – 200 mg/kg), Tumor-Regression und verschwinden.

In einem Modell peritoneal Verbreitung zeigt E7050 eine antitumor-Wirkung gegen peritoneal Tumoren sowie eine erhebliche Verlängerung der Lebensdauer bei behandelten Mäusen. In einem anderen Xenograft--Modell-Forschung sind Tumoren, die von HGF-transfected Ma-1 (Ma-1/HGF) Zellen produziert mehr Angiogenese als Vektor Steuerung Tumoren und Shows Widerstand gegen ZD1839. E7050 allein Angiogenese hemmt und verzögert Wachstum von Ma-1/HGF Tumoren. E7050 kombiniert mit ZD1839 induziert deutliche Rückbildung der Tumorwachstum.


Western-Blot-Analyse

Der Phosphorylierung-Status von c-Met und VEGFR-2 wird von Western-Blot-Analyse erkannt. Für c-Met, MKN45 Zellen mit einer seriellen Verwässerung des E7050 in Komplettmedium bei 37 ° C für 2 h inkubiert werden. Für VEGFR-2, HUVEC sind verhungert mit endothelial Humanserum Kostenloses Medium mit 0,5 % FBS für 24 h. HUVEC sind nachträglich mit einer seriellen Verwässerung des E7050 1 h inkubiert und dann mit 20 ng/mL des menschlichen VEGF 5 min inkubiert.

Zellen werden durch Zerstörungbuffer Tauwetterprotokoll aufgelöst (50 mM HEPES [pH 7.4], 150 mM NaCl, 10 % ige Glycerinlösung, 1 % Triton X-100, 1,5 mM MgCl2, 1 mM EDTA [pH 8.0], 100 mM NaF, 1 mM Phenylmethylsulfonyl Fluorid 1 mM Natrium Orthovanadate, 10 μg/mL Aprotinin, 50 μg/mL Leupeptin und 1 μg/mL Pepstatin A). Die reseziertem Tumor Proben sind homogenisiert mit Lysis-Puffer mit 25 mM β-Wechseljahre und 0,5 % (V/V)-Phosphatase-Inhibitor cocktail 2 bei 4 ° C. Zelluläre Schmutz wird entfernt durch Zentrifugieren bei 17 860 g für 20 min bei 4 ° C.

Referenzlösungen die Supernatants mit 5-20 μg des Proteins sind SDS-PAGE unter reduzierenden Bedingungen unterworfen. Die Proteine werden dann übertragen auf PVDF-Membranen, blockierte mit TBS mit 0,05 % Tween-20 und entweder 5 % Magermilch oder 5 % BSA. Die Membranen werden überprüft die folgenden Antikörper: Anti-c-Met polyklonale Antikörper (C-28) und Anti-VEGFR-2-Antikörper (C-20); Maus Anti-Phosphotyrosine Klon 4 10; und Anti-VEGFR-2-Antikörper, Anti-Phospho-VEGFR-2 (Tyr996)-Antikörper und Anti-Phospho-c-Met (Tyr1234/1235) polyklonale Antikörper.

Nachweis erfolgt über ein Super Signal verstärkte Chemilumineszenz Kit. Immunreaktivem Bänder werden durch Chemiluminescence mit einem Image Master-VDS-CL-Detection-System visualisiert. Die Intensität der jedes Band wird mit einer Bild-Analyzer gemessen.

Methode

Zellen (1 – 3 × 103 Zellen/100 μL/Mulde) sind auf 96-Well-Zellkultur-Platten mit verschiedenen Konzentrationen von E7050 gesät und kultiviert für 3 Tage. 10 μL WST-8-Reagenz wird dann hinzugefügt, für jeden Brunnen und Absorption wird gemessen bei 450 nm im Vergleich mit einer Referenzmessung bei 660 nm mit einem MTP-500-Mikroplatten-Reader. HUVEC (2 × 103 Zellen/Mulde) sind für 3 Tage im Medium mit HGF kultiviert (30 ng/mL), VEGF (20 ng/mL), oder grundlegende Fibroblasten-Wachstumsfaktor (bFGF) (20 ng/mL) zusammen mit seriell verdünnten E7050.

Produktgruppe : Protein-Tyrosin-Kinase > c-Met-Inhibitor

Mail an Lieferanten
  • *Fach:
  • Um:

  • *Nachrichten:
    Ihre Nachrichten muss zwischen 20-8000 Zeichen sein